Gesundheit im Betrieb

Volkshochschulen – Partnerinnen der betrieblichen Gesundheitsförderung und des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Körperliches und psychisches Wohlbefinden sind entscheidende Voraussetzungen, um die Herausforderungen im Privatleben und im Beruf erfolgreich bewältigen zu können. Mit Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung und des betrieblichen Gesundheitsmanagements leisten Betriebe einen entscheidenden Beitrag, dass Unternehmen und Beschäftigte die Herausforderungen erfolgreich bewältigen können.


Volkshochschulen sind mit ihrer flächendeckenden Präsenz in den Kommunen, ihrer Zuverlässigkeit und ihrer Kompetenz ideale Partnerinnen für Unternehmen, Stadtverwaltung sowie kommunale Betriebe.
Durch ihre programmatische Breite behandeln Volkshochschulen alle Lernfelder, die gemäß WHO mit Gesundheit zu tun haben. Das unterscheidet sie von vielen Anbieter*innen in der Gesundheitsförderung.

Der Zusammenhang von Gesundheit und Umwelt, körperlichem und psychischem Befinden sowie individuellen und sozialen Lebensbedingungen wird in vhs-Lernangeboten thematisiert.

 

Volkshochschulen bieten neben ihrem bewährten breiten Angebotsspektrum:
• individuell konzipierte Kurse und Seminare für den Arbeitsplatz
• Einzelseminare und Kurse zu Themen der Personalentwicklung und betrieblichen Fortbildung
• Seminare zur Stärkung der Team- und Kommunikationsfähigkeit, Work-Life-Balance, Selbst- und Zeitmanagement etc.

Ansprechpartnerin:
Sandra Spenrath
Tel. 02631 802-5515
spenrath@vhs-neuwied.de