Kursdetails

22-1-42020 vhs-Kurzreise zu den Perlen Oberhessens

Beginn Do., 24.02.2022, - Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer
Kursleitung Charlotte Fichtl-Hilgers

Bewaldete Höhenzüge und liebliche Flusstäler bestimmen das Landschaftsbild Nordhessens. Von den Anhöhen eröffnen sich traumhafte Ausblicke über das weite Land. Eingebettet in diese grüne Kulisse warten zahlreiche Fachwerkorte darauf erkundet zu werden. Wir möchten Ihnen die reizvollen Städte Fritzlar, Bad Wildungen und Frankenberg vorstellen, die zweifelsohne zu den schönsten der Region zählen. Leider stehen die Ausstellungsräume der Firma Thonet auch 2022 noch nicht zu Besichtigung, so dass eine Exkursion zum Thonet-Museum  Boppard 2022 alternativ angeboten wird. Die Reise endet daher mit einem nicht weniger interessanten Besuch in der ältesten Künstlervereinigung Europas in Willingshausen. Neben Werken im dortigen Malerstübchen werden   Tradition, Tracht und Besonderheiten der Region Schwalm erläutert.



Reiseverlauf:

1. Tag: Schwerdonnerstag, 24.02.2022: Anreise, Stadtführung Fritzlar, Stadtrundfahrt Bad Wildungen

Die Dom- und Kaiserstadt Fritzlar zählt zu den ältesten mittelalterlichen Städten Deutschlands, denn die einst mächtigste Stadtbefestigung in Hessen und die geschützte Altstadt blieben bis heute bestens erhalten. Über 400 Fachwerkhäuser (14. – 20.Jhd.) und mittelalterliche Steinbauten säumen die alten Gassen, Straßen und Plätze. Mit dem Dom St. Peter, dem über 900-jährigen Rathaus, dem bekannten Hochzeitshaus sowie der auf fast 3 km erhaltenen Stadtmauer mit ihren zahlreichen Wehrtürmen gilt es architektonische und geschichtsträchtige  Perlen zu entdecken. Nach ausführlicher Stadtführung und Mittagspause  setzen Sie Ihre Fahrt nach Bad Wildungen fort, wo sich Ihr Standorthotel befindet.
Um gleich einen Eindruck von Bad Wildungen zu erhalten, erwartet Sie eine geführte Rundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Bad Wildungen hat erstaunlich viel zu bieten. Den größten Kurpark Europas, eine malerische Fachwerk-Altstadt, Bäderarchitektur mit Gründerzeitvillen und prachtvollen Jugendstil-Gebäuden. Eines davon ist das ehemalige fürstliche Badehotel, in dem sich heute bekanntlich das Maritim-Hotel befindet.
Gemeinsames Abendessen im zentral gelegenen Maritim Hotel und Übernachtung.


2.Tag: Freitag, 25.02.2022: Führung Frankenberg, geführter Besuch der Malerkolonie Willingshausen in der Schwalm

Abfahrt nach dem Frühstück mit Gepäck.

Den Vormittag widmen Sie dem eindrucksvollen Frankenberg. Voller Stolz bezeichnen die Frankenberger ihr Rathaus als das schönste Deutschlands. Das 10-türmige und reich verzierte Gebäude bildet mit der Liebfrauenkirche, dem Ebenbild der Elisabethkirche in Marburg, ein besonderes Altstadtensemble. Nach der Mittagspause fahren Sie dann nach Willingshausen in der Region Schwalm, die ihren Namen dem Fluss Schwalm verdankt. Im Museum Malerstübchen spiegelt sich ein Stück Kunstgeschichte des 19. und 20. Jhds. wieder. Die Gemälde zeigen Alltagsmotive der damaligen Zeit, die Schwälmer Tracht  und bäuerliche Handwerkskunst. Nach anschließender Stärkung im Museumscafé treten Sie die Heimreise an.

Ankunft in Neuwied am Abend. (Organisatorische Änderungen vorbehalten)


Leistungen:

Fahrt im modernen Reisebus

  • 1 Übernachtung mit Frühstück und Abendessen  im 4-Sterne Maritim Hotel in Bad Wildungen
  • Stadtführung Fritzlar
  • Stadtrundfahrt Bad Wildungen
  • Stadtführung Frankenberg
  • Malerstübchen-Museum(inkl. Eintritt + Führung)
    anschl. Kaffeegedeck im dortigen Museumscafé
  • Kurtaxe
  • vhs-Reisebegleitung*
  • Informationsmaterial*

*Dies sind Leistungen der vhs Neuwied. Sie tritt im Übrigen nur als Vermittler auf.



Teilnehmerentgelt:

ab 20 TN: 239,--€

Einzelzimmerzuschlag: 10,--€

Reiserücktrittsversicherung: auf Wunsch

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Kennwort: „Oberhessen“

Veranstalter: Runkel Reisen

Rathaus Frankenberg (Rathaus Frankenberg) Kurpark Bad Wildungen (Kurpark Bad Wildungen)


Anmeldung nur mit Anmeldeformular möglich. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Tel.: 02631/8025510

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.