Kursdetails

NEU: 24-2-42014 Philharmonie Köln: Jan Vogler und die Slowakischen Philharmonie präsentieren Dvoràk und Tschaikowsky!

Beginn Mi., 13.11.2024, 17:00 - 23:30 Uhr
Kursgebühr 81,00 €
Dauer
Kursleitung Adalbert Hünerfeld
Bemerkungen Letzter kostenfreier Stornotermin: 13.10.2024
(Keine Rückgabe der Konzertkarten möglich)

Dvo?áks Cellokonzert | Tschaikowskys 5. Sinfonie
Jan Vogler | Slowakische Philharmonie

Aus Bratislava kommt die Slowakische Philharmonie mit einem spätromantischen Programm, das in der 5. Sinfonie von Tschaikowsky gipfelt. Zuvor wird der Dresdner Solist Jan Vogler – gleichzeitig Intendant der Musikfestspiele Dresden – Dvo?áks berühmtes Cellokonzert interpretieren: Romantik-Magie pur!

Programm:
Antonín Dvo?ák: Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104 B 191
Peter Iljitsch Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64 CS 26

Jan Voglers bemerkenswerte Karriere hat ihn mit namhaften Dirigenten und international renommierten Orchestern wie dem New York Philharmonic, Gewandhausorchester Leipzig, Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und London Philharmonic Orchestra zusammengebracht. Sein großes Können ließ ihn die Klanggrenzen des Cellos ausloten. Er spielt das Stradivari-Cello „Castelbarco/Fau“ von 1707.
Zu den bisherigen Höhepunkten von Jan Voglers Tätigkeit als Solist zählen die Auftritte mit dem New York Philharmonic, sowohl in New York als auch im Rahmen der Wiedereröffnung der Dresdner Frauenkirche unter Lorin Maazel im November 2005. Er konzertierte mit Orchestern wie den Chicago, Boston, Pittsburgh und Montreal Symphony Orchestras, der Sächsischen Staatskapelle, dem City of Birmingham Symphony Orchestra und dem BBC Symphony Orchestra, dem Orchestra dell‘ Accademia di Santa Cecilia, den Wiener Symphonikern, den Münchner Philharmonikern und The Knights.
2006 erhielt Jan Vogler den Europäischen Kulturpreis, 2011 den Erich-Kästner-Preis für Toleranz, Humanität und Völkerverständigung, sowie 2018 den Europäischen Kulturpreis TAURUS als Intendant der Dresdner Musikfestspiele. 2021 wurde Jan Vogler der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen.
Jan Vogler - ein absolutes Ausnahmetalent!

Programmablauf:
17:00 Uhr: Abfahrt ab Neuwied, Haltestelle Hofgründchen
17:20 Uhr: Abfahrt Rengsdorf, Haltestelle Post / Westerwaldstraße
17:30 Uhr: Abfahrt Straßenhaus, Haltestelle Marktplatz

19:00 Uhr: Ankunft Philharmonie Köln
20:00 Uhr: Konzertbeginn
22:30 Uhr: geschätzte Abfahrtszeit für die Rückfahrt zu den Ausgangsorten


Leistungen:
Fahrt im modernen Reisebus, Eintrittskarten der Kategorie II (!), Informationsmaterial

vhs-Reisebegleitung:
Herr Adalbert Hünerfeld


Achtung: Staffelpreis
ab 30 Personen: 81,--€
Sollten mehr Personen teilnehmen, so reduziert sich der Preis wie folgt:
ab 39 Personen: 73,--€

Haupteingang der Kölner Philharmonie mit Kölner Dom (Haupteingang der Kölner Philharmonie mit Kölner Dom)



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
13.11.2024
Uhrzeit
17:00 - 23:30 Uhr
Ort